Review: XEO – VOID Starter Kit

Heute möchte ich euch das XEO VOID Vaporizer Starter Kit vorstellen. Ich habe das Gerät nun mit verschiedenen Liquids eine Woche lang jeden Tag getestet. Hierbei handelt es sich für mich um die erste Dampfe in Tube-Form. Bisher hatte ich lediglich Box-Mods, umso interessanter war diese Woche für mich. Sowohl bei meinen Freizeitaktivitäten als auch auf der Arbeit durfte das Starter Kit mich als Allday-E-Zigarette begleiten.

Zunächst einmal der

Lieferumfang:

  • 1 x XEO VOID
  • 1 x XEO VOID Coil 0,6 Ohm
  • 1 x XEO VOID Coil 1,0 Ohm
  • 1 x Mikro-USB Ladekabel
  • 1 x Bedienungsanleitung

Technische Daten

  • Höhe: 124 mm
  • Durchmesser 19 mm
  • Akkukapazität: 1500 mAh
  • Tankvolumen: 2 ml
  • Topfilling-System
  • stufenlose Airflow-Control
  • Micro-USB Ladeport
  • Nieder- und Überspannungsschutz

Schon beim unboxing fällt mir direkt die Kompaktheit der Void auf. Im Gegensatz zu meinen sonst genutzten Box-Mods ist die Void wesentlich handlicher und leichter. Auf Grund der Farbauswahl, sollte hier für jeden etwas dabei sein. Das Gerät gibt es in den folgenden Farben: schwarz, weiß, navy-blau, gun-metal, weinrot und burst-silver. Ich persönlich habe mich für das weinrote Modell entschieden. Tatsächlich ist die Farbe eher ein schönes magenta, statt des bekannten dunklen Weinrots. Also genau mein Ding. Der integrierte 2 ml-Tank, welcher damit auch direkt TPD2-konform ist, klingt zunächst etwas wenig. Ich muss allerdings sagen, dass ich ohnehin immer Liquids  in meiner kleinen Dampfertasche dabei habe, ganz unabhängig davon weshalb ich das Haus verlasse. Somit hat mich der Tank absolut nicht gestört. Das Topfill-System lässt sich auch unterwegs mit Liquid befüllen, ohne groß Sauerei zu machen. Überhaupt konnte ich während meiner Nutzung keinerlei siffen oder spritzen durch das Drip Tip feststellen. Durch die außergewöhnliche dreieckige Form der E-Zigarette liegt sie wirklich sehr gut in der Hand. Ich finde auch, dass das Größenverhältnis, mit diesem Tank, und das Gewicht optimal aufeinander abgestimmt sind.

Was mir auch gefällt, ist der dreieckige Feuerknopf. Hier hat sich jemand wirklich Gedanken gemach und die Optik schön aufeinander abgestimmt. Der Tank ist fest installiert, was mich jedoch absolut nicht gestört hat. Nichtsdestotrotz kann man ihn ohne Probleme säubern. Die Airflow ist stufenlos und lässt sich somit beliebig einstellen. Die konstante Spannung liegt bei 30 Watt, was in meinen Augen sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Dampfer ein guter Wert ist. Ich selbst dampfe sonst zwischen 40 und 70 Watt, finde aber die 30 Watt vollkommen ausreichend. In Verbindung mit diesem Wert, hielt der Akku bei meiner typischen Nutzung locker zwei Tage. Die integrierte LED zeigt anhand verschiedener Blink-Geschwindigkeiten den ungefähren Akku-Stand an. Außerdem zeigt diese LED, ob der Akku vollständig geladen ist.

Der Geschmack war bei jedem, von mir in der Void getesteten Liquid, sehr gut für ein Gerät dieser Größe. Damit habe ich selbst um ehrlich zu sein so nicht gerechnet.

Persönliches Fazit

In meinen Augen hat XEO mit dieser E-Zigarette alles richtig gemacht. Ich denke meine bisherige Alltagsdampfe wird nun doch an dem einen oder anderen Tag zuhause bleiben und meiner neuen Void weichen müssen. In meiner Testzeit konnte ich bisher keinerlei negative Punkte feststellen.

XEO VOID STARTER KIT

9.4

Lieferumfang

10.0/10

Material & Verarbeitung

10.0/10

Preis/Leistung

9.5/10

Geschmack

8.0/10

Pros

  • Akku-Laufzeit
  • Handling und Haptik
  • TPD2-Konformität

Cons

  • möglicherweise der 2ml-Tank
  • noch keine weiteren Contra-Punkte
The following two tabs change content below.
WorldOfVaping
Das WorldOfVaping.de-Team besteht aus einigen erfahrenen Dampfern, die sich sehr darum bemühen für euch Interessante Themen zu veröffentlichen. Folgt uns auf Facebook und Instagram um immer auf dem laufendem zu bleiben!
WorldOfVaping

Neueste Artikel von WorldOfVaping (alle ansehen)