Review: VandyVape – Phobia RDA

Review: Vandy Vape Phobia

Heute stelle ich euch meinen neuen RDA (Tröpfler) von VandyVape in Schwarz Matt in einem kleinen Review vor. Es ist seit langer Zeit ein Tröpfler, der mich schlagartig begeistert hat, als ich das Wickeldeck gesehen habe. Sehr groß und ausreichend Platz für schöne Wicklungen. Schauen wir uns den Phobia, so sein Name, mal genauer an.

Im Lieferumfang befindet sich folgendes:

  • Phobia RDA
  • 1x DripTip
  • 1x Airflow Kappe
  • 1x Benutzerhandbuch
  • Zubehörtüte

Nun zu den Detailangaben:

  • Durchmesser: 24 mm
  • Höhe: 24 mm (ohne DripTip)
  • Gewicht: ca. 134 g
  • Material: Edelstahl
  • Anschluss: vergoldeter 510er Pin (Normal und BF)
  • Deck: Single- und Dual-Coil
  • Befüllung: Tröpfler oder Squonk
  • Airflow: stufenlos regulierbare Airflow

Verpackungsinhalt im Detail:

Als erstes kommt der Phobia in einer Kunststoffbox sicher verpackt und schön Präsentiert.

Hier zu sehen in Schwarz Matt.

Was als Erstes auffällt, sind die zwei Kappen, eine davon ist bereits auf dem RDA die andere als Alternative daneben. Bei der bereits montierten Kappe kann man das 810er DripTip gegen ein beliebiges Anderes tauschen oder den mitgelieferten 510er-Adapter nutzen. Anders hingegen ist es bei der anderen Kappe, diese hat ein großes DripTip, welches mit einer Art “Sockel” in der Kappe sitzt. In der Zubehörtüte findet sich dann der BF-Pin, Kreuzschlitz, Inbus, 510er-Adapter, 3x Ersatz O-Ringe und 4x Madenschrauben.

 

Zum RDA:

Das Phobia-Deck ist ein postless Decksystem. Es hat 4 Klemmen mit Madenschrauben, die von den Seiten zugänglich sind, die für ein einfaches Wickeln sorgen.

Review: Phobia Deck mit beiden Airflow Kappen

Die M4 Gewindestifte sind vergoldet und sehr stabil. Sie sind einige der besten Postschrauben, die ich je benutzt habe. Das Deck verfügt über 2 Luftströmungspfosten, die nach oben gerichtet sind um die Wicklung mit Side- und Bottomairflow zu versorgen.

Als ich diesen RDA zum ersten Mal sah, war ich mir nicht sicher, warum sie die Luft so kompliziert strömen lassen. Es scheint fast künstlerisch zu sein, weil man denken würde, dass die Luftströmungsschlitze besser wären, wenn sie direkt unter den Spulen herauskommen würden. Wenn man sich diesen RDA zum ersten Mal ansieht, ist es schwer zu glauben, dass der Außenluftstrom nicht direkt unter den schwarzen Luftströmungspfosten lokalisiert ist. Ich bin nicht sicher, warum VandyVape das getan hat, aber es funktioniert und es funktioniert gut.

Review: Phobia Deck mit Dualcoil-Wicklung

Alien Clapton Dualcoil mit 0,2ohm

Die Luftströmungspfosten bilden fast eine Wiegeform, in die man eine Wicklung für einen besseren Geschmack perfekt einfügen kann. Jedes Luftloch in den Pfosten misst 3 mm x 2 mm für die mittleren Schlitze und 3 mm x 3 mm für die seitlichen Schlitze. Das Deck hat eine Tiefe von 5 mm für Liquid. Aufgrund der Art und Weise, wie die Airflow positioniert ist, ist es sehr schwierig, diesen RDA zu fluten oder zum Auslaufen zu bringen. Dieses Deck kann mit Dual- oder Singlecoil Wicklungen betrieben werden.

 

 

 

Mein Fazit:

Ich bin absolut zufrieden mit dem VandyVape Phobia und nutze ihn sehr gerne. Ich habe ihn im Dualcoil-Betrieb gewickelt auf 0,21ohm und kann sagen, geschmacklich ist er einfach Klasse. Die Airflow lässt sich sehr einfach einstellen, entweder komplett offen oder auch fast zu, stufenlos, bis man einmal rum ist. Ich kann ihn ohne weiteres empfehlen für jeden etwas erfahrenen Selbstwickler. Die zwei verschiedenen Top-Caps lassen sich im Handumdrehen tauschen, je nach Belieben. Ich nutze gerne die Top-Cap mit 810er-Anschluss mit einem Kensei Driptip in Rot.

Vandy Vape Phobia RDA

10

LIEFERUMFANG

10.0/10

MATERIAL & VERARBEITUNG

10.0/10

WICKELDECK

10.0/10

GESCHMACK

10.0/10

Pros

  • 510er DripTip Adapter
  • Single-/Dual-Coil
  • Tröpfler/Squonker
  • Viel Zubehör
  • Zwei 810er Driptips
The following two tabs change content below.
Robin

Robin

Mein Name ist Robin, 23 Jahre alt und komme aus Rheine bei Münster in NRW. Ich bin Dampfer aus Leidenschaft und habe täglichen Umgang mit diversem Vape-Stuff.
Robin

Neueste Artikel von Robin (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei