Review: Vapefly – Brunhilde RTA

Review: Vapefly - Brunhilde RTA

Bald ist es endlich soweit, der Tag des offiziellen Release des neuen Brunhilde RTA aus dem Hause Vapefly steht kurz bevor. Ein genaues Datum, wann der offizielle Release ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Mal wird der 07.02. und mal der 22.02.2019 genannt. Grund dafür ist, dass die Großhändler / Importeure zu unterschiedlichen Zeiten angemeldet haben. Derzeit diskutieren sie noch darüber. Ich halte euch auf dem laufenden!

Update: Brunhilde kann bei einigen Händlern ab dem 08.02. und bei einigen erst ab dem 18.02.2019 erworben werden. Das liegt daran, dass die Importeure zu unterschiedlichen Zeiten angemeldet haben. Je nachdem wo her die Händler ihre Ware beziehen, kann er dort auch verkauft werden.

Der Vapefly – Brunhilde RTA ist ein neuer, innovativer Verdampfer, welcher von einem Team aus 103 Leuten (auch “German 103” genannt), entwickelt wurde. In diesem Team befindet sich u.A der bekannte YoTuber Martin Hartkopf (bekannt als DampfWolke7).

Da ich schon das Privileg habe, den Brunhilde RTA als mein Eigen zu nennen, konnte ich diesen ausführlich für euch testen und möchte euch in diesem Review alles über den Brunhilde RTA erzählen und meine Meinung zu dem sehr gelungenen RTA kund geben.

Kommen wir zu erst zu den Technischen Daten und dem Lieferumfang:

Technische Daten

Art Selbstwickeltankverdampfer, RTA (Rebuildable Tank Atomizer)
Durchmesser 25mm
Länge 55,5mm mit DripTip 65,5mm
Tankvolumen 8ml
Wickeldeck: Dual Coil – Velocity Style
Verdampfer-Anschluss vergoldetes 510er Gewinde mit einstellbarem Pluspol
DripTip 810er Drip Tip
AirFlow einstellbares Waben-System von zwei Seiten
Befüllung Side-Fill-System
Material Edelstahl, Glas

Lieferumfang

1x Vapefly – Brunhilde RTA
1x Ersatzglas
5x Edelstahldoche (4 Stk. bereits eingebaut)
4x Ersatzschrauben
1x O-Ring Set
1x 510er Drip Tip Adapter
1x Werkzeug
1x Watte/Coil (0,35 ohm)

Farbauswahl

Folgende Farben stehen zur Auswahl: Schwarz, Gun Metal, Silber, Rainbow

Brunhilde Farbauswahl

Das Wickeldeck

Brunhilde RTA WickeldeckDas Wickeldeck im Velocitystyle verfügt über zwei Pfosten mit jeweils zwei übereinanderliegenden Befestigungspunkten für die Coils. Die Öffnungen für die Drahtenden bieten ausreichend Platz, auch für größere Coils. Befestigt werden die Coils mit Inbusschrauben. Verbunden hat Vapefly die beiden Pfosten durch die innere 3D-AirFlow, zu der ich jetzt komme.Brunhilde Walküre Coil

Natürlich habe ich mich auch nicht lumpen lassen und habe mir extra für meinen Brunhilde RTA ein paar extra dafür gefertigte Coils besorgt. Hierbei handelt es sich um die Walküre Coils, welche Handmade by “Chefcoils” speziell für den Brunhilde RTA von Vapefly konzipiert wurden. Daten der Coils: Ni80 Kerne, V2a Mantel, 7 Windungen, Innendurchmesser 4mm, 0.25 Ohm. Wattbereich: 80-110 Watt. Testen konnte ich das ganze schon auf der Messe in Trier, woraufhin ich unbedingt genau diese Coils haben wollte. Diese kann ich euch sehr ans Herz legen, solltet ihr euch den Brunhilde RTA zulegen.

 

Das AirFlow System

Brunhilde RTA - AirFlowDas Luftsystem, auch AirFlow genannt, wurde von dem “German 103” wirklich sehr gut durchdacht. Anfangs war ich verwundert, warum es 2 Löcher im oberen Teil des Verdampfers gibt. Das eine Loch ist für die innere AirFlow, das andere dient zur Befüllung des Tanks. Dazu später mehr.

Der Brunhilde RTA hat ein sogenanntes 3D AirFlow-System, welches die Coil von innen, sowie von außen mit Luft versorgt. Das hat den Vorteil, dass die Coil auch bei höheren Temperaturen schnell abgekühlt wird.

Zum einen gibt es die klassische, seitliche Airflowcontrol. Hier wird die Luft durch insgesamt 8 kleinere Löcher pro Seite in das Innere zur Wicklung gesogen. Die 8 Löcher sind in 2 Reihen angeordnet und lassen sich durch drehen der Topcap auch einzeln verschließen bzw. öffnen. So kann man sich perfekt seinen gewünschten Zugwiederstand und Kühlung der Wicklung einstellen.

Dann gibt es noch das Loch für die Innere Luftzufuhr. Hier wird die Luft direkt zum großem Pfosten in dem Verdampfer geleitet und gelang somit von innen an die Coils. Diese kann man auch nochmal regulieren, indem man die gesamte Topcap entsprechend dreht.

Der Tank

Der Tank des Brunhildes RTA hat ein Fassungsvermögen von satten 8ml. Befüllt wird dieser über das Side-Fill-System, welches sich oben unterhalb der Topcap befindet. Durch eine einfache 180° Drehung der Topcap erreicht man die trichterförmige Einfüllöffnung, wo man das Liquid einfüllen kann. Das System ist meiner Meinung nach sehr genial gelöst, so kann man den Tank einfach befüllen ohne den Tank auseinander schrauben zu müssen oder man die Topcap abnehmen muss. Aber ACHTUNG! Das Befülloch ist mit 3 kleinen Tröpfchen gekennzeichnet, nicht mit dem AirFlow System verwechseln, das gibt nur eine Sauerei!

In dem Tank befinden sich auch die 4 Edelstahldrähte, die vom Boden des Tanks bis zur Liquidwanne reichen. Diese transportieren das Liquid restlos bis zur Watte. Und das funktioniert auch wirklich super. Bisher hatte ich keinen Liquidabriss und der Nachfluss ist super.

Mein Fazit

Ich bin hellauf begeistert! Geschmacklich ist der Brunhilde RTA wirklich eine Bombe. Mit dem schönen frei regulierbarem AirFlow System und dem Zuggefühl habe ich mich sofort angefreundet. Er ist super leicht und ohne Sauerei zu befüllen. Er ist qualitativ hochwertig verarbeitet und um ehrlich zu sein habe ich absolut keinen Negativen Punkt gefunden.

Vapefly - Brunhilde RTA

9.7

Geschmacksentwicklung

10.0/10

Verpackung

9.5/10

Verarbeitung

9.5/10

Preis / Leistung

10.0/10

Design

9.5/10

Pros

  • Großes Wickeldeck
  • Super Preis/Leistung
  • Sehr gute Geschmacksentwicklung
  • Schöne Optik
  • Lustiger Name "Brunhilde"

Cons

  • Topcap sitzt etwas locker
The following two tabs change content below.
Patrick Schuster

Patrick Schuster

Mein Name ist Patrick, 28 Jahre und komme aus dem wunderschönen Limburg a.d. Lahn in Hessen. Ich bin Gründer von "WorldOfVaping.de". Ich bin Eventfotograf und seit Jahren auch im Social Marketing tätig. Ich bin leidenschaftlicher Dampfer und beschäftige mich täglich mit dem Thema.

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
ChurchHansMax EiflerPatrick SchusterCoilfan Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Stefan Voig
Gast
Stefan Voig

Topcap locker..
auch martin hat das schon vorgewarnt und hat angegeben, welche o-ringe man braucht, wenn man einen etwas festeren sitz haben möchte.
das alte thema: chinesen können keine o-Ringe 😀

Max Eifler
Gast
Max Eifler

Hallo Stefan, welche O-Ringe empfiehlt denn Martin?

Max Eifler
Gast
Max Eifler

Habs nun gefunden.
“Top Cap zu locker? Hier werden Sie geholfen!
15,5 / 1.3 passt perfekt, gibt es hier für 6 Cent:
https://lelebeck.de/1010.htm

Coilfan
Gast
Coilfan

Wird bei 80-110 Watt zu warm mit den coils..egal ob Alien(Krusten zu schnell zu) oder andere

Hans
Gast
Hans

Hallo

Na ja der Geschmack ist nicht so die Welt,es gibt bessere Verdampfer,aber ansonsten sehr guter Verdampfer

Church
Gast
Church

Geschmack ist nicht so die Welt aber der Verdampfer ist sehr gut ?? Das wiederspricht sich doch total!

Entweder ist er geschmacklich gut dann ist der verdampfer gut

Ist der geschmack nicht die welt das ist es auch kein guter Verdampfer oder sehe ich das Falsch ?