Review: CoilART – Mage RTA V2

Review: CoilART - Mage RTA V2

CoilART präsentiert die 2. Version des Mage RTA Verdampfers. Und genau diesen haben wir für euch mal genauer unter die Lupe genommen! Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, hat CoilART nicht nur am Design des Verdampfers gearbeitet, sondern auch die technischen Aspekte wurden deutlich verbessert.

CoilART - Mage RTA V2 - Lieferumfang

Der Lieferumfang:
  • 1x Mage RTA V2
  • 1x 5,5ml Bubble glas
  • 1x Ersatzteiltütchen mit Dichtungen sowie anderem DripTip
  • 1x Imbusschlüssel

Meiner Meinung nach reicht der Lieferumfang aus. Was ich jedoch bei dem Lieferumfang vermisse, sind schöne Coils, wofür CoilArt ja auch bekannt ist. Da hätte man vielleicht schon passende Coils mit beilegen können.

Technische Daten:
  • Durchmesser: 24 mm
  • Höhe: 46 mm
  • Anschluss: 510er Pin
  • Füllvolumen: 3,5ml/5,5ml
  • Deck: pfostenfreies Deck (Single- und Dual-Coil)
  • Befüllung: Topfill-System
  • Airflow: stufenlos regulierbare Bottom Airflow
Das Design:

Den CoilArt – Mage RTA V2 gibt es in folgenden Farben: Schwarz/Gold, Gunmetal, Schwarz/Roségold, Gold und Silber. Ich habe mich für die Gunmetal Variante entschieden, weil diese mir am meisten gefallen hat. Egal für welche Farbe man sich auch entscheiden möchte, bei jeder Variante fallen die goldenen Details ins Auge. Diese verleihen dem Mage RTA V2 nicht nur ein optisches Highlight, sondern die 24K Vergoldung sorgt zudem für eine bessere Leitfähigkeit. Die geriffelte Oberfläche an der TopCap sowie auch an der Base erleichtern die Bedienung von Topfill-System und Airflow, da alles schön griffig ist.

CoilART - Mage RTA V2 - Farbauswahl

 

In den Tank passen mit dem normalen Glas 3,5ml Liquid rein und mit dem sogenannten Bauchglas bis zu 5,5ml, was für einen RTA in dieser Größe auch total ausreicht.

Das Wickeldeck:CoilART - Mage RTA V2 - Wickeldeck

Das Deck des Mage RTA V2 bietet Platz für eine Vielzahl an verschiedenen Coils und hat auch viel Platz für größere Wicklungen, da es keine Pfosten hat, wie man sie beispielsweise von einem Velocity-Deck kennt. Das Deck ist auch 24K vergoldet. Ich habe jetzt schon verschiedene Coils in dem Verdampfer getestet und hatte mit keinem irgendwelche Probleme, diese in das Deck einzusetzen. Alles ist schön sauber verarbeitet und leicht zugänglich. Die Schrauben sind seitlich über die Liquidlöcher erreichbar, was allerdings auch ohne Probleme klappt.

Das Airflow-System:

Unterhalb des Decks befindet sich das sogenannte “Honey Comb Airhole”- System. Diese erinnert einen etwas, wie der Name schon sagt, an eine Honigwabe. Insgesamt sorgen 29 solcher Löcher, mit jeweils einem Durchmesser Φ von 1mm, für eine ausreichende Kühlung der Coils. Der Dampf bleibt auch angenehm kühl, so meine Erfahrungen.

Vergleich: CoilArt Mage RTA V1 vs. CoilArt Mage RTA V2

Hier ein Vergleich des CoilART Mage RTA V2 mit seinem Vorgänger, dem Mage RTA V1

CoilArt Mage RTA V1 CoilArt Mage RTA V2
Spezielles Mundstück 2x 810er Mundstück
Die TopCap lässt sich schwer herausschrauben. Hat eine Riffelung, wodurch die TopCap einfacher zu schrauben ist.
Farbige Dichtungsringe aus Silikon Vergoldete Verdampfer-Elemente
3.0ml 3.5ml mit extra 5.5ml Bauchglas
2mm Coil-Löcher im Deck 1.5mm x 3mm Coil-Löcher im Deck
2 x 3.5mm Luftlöcher 29 x 1mm Honigwaben Löcher
4-Pfosten-Loch-Velocitydeck Pfostenloses Deck für größere Wicklungen
Edelstahl-Deck Vergoldetes Edelstahldeck
Größe 44mm x 24mm Größe 46mm x 24mm
Mein Fazit:

Ich bin mit dem CoilART – Mage RTA V2 total zufrieden. Um ehrlich zu sein, ich bin kein Freund von Posteless-Decks, aber dennoch lassen sich die Wicklungen super einfach einsetzen. Das Befüllen geht ebenfalls sehr gut über das Topfill-System und durch die Riffelung lässt sich die TopCap ohne Hilfsmittel abdrehen. Ich benutze den Verdampfer jetzt schon seit ein paar Wochen und bin nach wie vor begeistert, daher gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. CoilART ließ sich mit dem Release des Mage V2 RTA zwar viel Zeit, aber dafür weist der Verdampfer, neben einem außergewöhnlichen Design, hervorragende Eigenschaften auf und ist auch leicht zu handhaben.

CoilART - Mage RTA V2

9.5

LIEFERUMFANG

9.0/10

MATERIAL & VERARBEITUNG

10.0/10

HAPTIK

10.0/10

GESCHMACK

9.0/10

DAMPFENTWICKLUNG

9.5/10

Pros

  • Gute verarbeitung
  • Verschiedene Tanks & DripTips
  • Einfach zu wickeln
  • Gute Geschmacksentwicklung

Cons

  • Keine Coils im Lieferumfang
The following two tabs change content below.
Patrick Schuster

Patrick Schuster

Mein Name ist Patrick, 28 Jahre und komme aus dem wunderschönen Limburg a.d. Lahn in Hessen. Ich bin Gründer von "WorldOfVaping.de". Ich bin Eventfotograf und seit Jahren auch im Social Marketing tätig. Ich bin leidenschaftlicher Dampfer und beschäftige mich täglich mit dem Thema.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei