Review: Flavour Smoke – On Ice Summer Edition

Flavour Smoke On Ice SE

Ei, was hab ich mitgebracht? Frisch von der Hall of Vape habe ich drei Liquids mitgebracht, die sommerlicher nicht sein könnten und eine Sünde wert sind. Welche das sind erfahrt ihr hier:

Flavour Smoke hat mich überzeugt ihre drei Sommerliquids “On Ice Summer Edition” zu probieren. Von ihnen stammt auch schon die recht bekannte Druidensuppe. Zuerst war ich skeptisch, da ich Ice und Co. nicht so vertrage, doch diesmal hatte ich damit keine Probleme. Alle drei haben eine spürbare Frische, die auch lang anhält, aber verursachen bei mir kein Sodbrennen, wie andere frische Liquids. Daher schonmal von mir ein Bonuspunkt mehr.
Alle drei kommen als Aromenshot in einer 60ml Flasche, die man nur noch mit Base und Nikotinshots befüllen muss. Reifezeit ist keine angegeben und ich habe auch keinen großen Unterschied geschmeckt zwischen sofortigem Dampfen und einer Woche Wartezeit.

Doch kommen wir mal zu den einzelnen Geschmacksrichtungen:

Himbeerbonbon on Ice
Flavour Smoke beschreibt dieses als „Himbeerbonbon was jeder kennt“. Und ja, das Himbeerbonbon kenne ich. Es schmeckt mir so, wie die Kaubonbons einer berühmten Marke mit fünf Buchstaben. Und das Ice umschwärmt diesen Geschmack ohne ihn stark zu beeinträchtigen. Klares Sommerliquid.

Strawberry Vanille on Ice
Beschrieben wird es mit, „Feinste Walderdbeeren, verfeinert und abgestimmt mit feinsten Vanillesorten.“ Ich für meinen Teil habe aber eher die Erdbeere wahrgenommen und weniger die Vanille. Allerdings schmeckt es für mich eher nach Erdbeersahnebonbons. Aber das wertes das Liquid für mich keinesfalls ab. Ich liebe diese Erdbeersahnebonbons und mit dem Ice gibt es nochmal einen schönen Frischekick, der ein wenig anhält. Für mich hat es Alldaypotential.

Marillenknödel on Ice
Wer von den Marillenknödelliquid ohne Ice schon begeistert war, der wird es mit Ice lieben an den heißen Tagen. Es schmeckt wie Marillenknödel mit einer frischen Note. Eine ähnliche Frische, wie man bei einem Lutschbonbon hat, für das man „stark“ sein muss. Allerdings ohne Beigeschmack außer vom Liquid. Und Marillenknödel könnt ich mir so auf der Zunge zergehen lassen. 1A Liquid um es im Sommer ein weniger herber aber dennoch frisch zu haben.

Insgesamt schlagen sich alle drei gut und kommen auf meine „Stets im Bestand haben“-Liste und werden wohl diesen Sommer mich oft begleiten.

Getestet habe ich alle drei Liquids mit derselben Kombi: Seriell mit zwei Akkus im Ghul Brass RDA von Vapeoholica. Wicklung ist eine Mikro Stacking Alien im Dualbetrieb bei 0,23 Ohm. Als Watte habe ich die Holy Fiber von Holy Juice Lab verwendet.

On Ice Summer Edition

0.00
9

VERPACKUNG

9.0/10

GESCHMACK

10.0/10

ALLDAY TAUGLICHKEIT

8.0/10

Pros

  • Ice nicht zu penetrant
  • Kein Coilkiller
The following two tabs change content below.
Florian Böttcher

Florian Böttcher

Ich wohne im wunderschönen Sindorf bei Kerpen und bin 35 Jahre alt. Erst seit Kurzem fröhne ich dem Dampfgenuß, habe aber seit meinem Umstieg vom Rauchen schon einige Geräte nutzen können. Auch habe ich mich stark in die Materie eingelesen und als gelernter Informationselektroniker sind mir Begriffe, wie das Ohmsche Gesetz, nicht ganz fremd 😉
Florian Böttcher

Neueste Artikel von Florian Böttcher (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei