Vorstellung Steamers Paradise

Steamers Paradise

Ihr habt es vielleicht schon mitbekommen. Es gibt einen neuen Veranstalter im Bereich Dampfermessen. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Kunden Messen zu bieten, die nicht nur alleine auf den Verkauf von dortigen Händlern abzielt, sondern auch auf die Interaktion mit dem Verbraucher und der Vorstellung von Innovationen und interessanten Neuigkeiten. Der Name dieses Veranstalters lautet Steamers Paradise.

Vorerst macht Steamers Paradise auf sich aufmerksam, indem sie zwei Messen veranstalten. Am 12. und 13. Januar 2019 im Messepark Trier und dann am 11. und 12. Mai 2019 in der 100’5 Arena Aachen.

Warum wurden diese Standorte gewählt, werden sich einige fragen. Die bisherigen Dampfermessen sind eher in starken Ballungsgebieten, wie dem Ruhrgebiet, Stuttgart, München oder Berlin zu finden. Doch durch die Lage in Trier und Aachen werden zum einen auch andere Gebiete angesprochen und zum anderen möchte man so die Nachbarländer ebenfalls erreichen. Gerade in Zeiten von TPD, Tabakerzeugnisgesetz und sonstigen Regularien kann ein Austausch über die Grenzen viele Möglichkeiten bieten und auch eine Verbindung schaffen, die den Gesetzgebern zeigt, dass Dampfer nicht nur eine Modeerscheinung sind.

Doch wer verbirgt sich hinter Steamers Paradise? Steamers Paradise wird von zwei Herren betrieben, die bereits Erfahrung im Bereich der Messeveranstaltung und -gestaltung haben. Einer besitzt Kernkompetenz im Bereich der Messeorganisation und der Andere ist seit der ersten Stunde der E-Zigaretten in dem Bereich tätig. Ein Interview mit den beiden wird in den kommenden Wochen veröffentlicht.

Und was verspricht Steamers Paradise? Laut ihrer Homepage auf www.steamers-paradise.de steht der Name für professionelle Locations in der nötigen Größe für Aussteller und Besucher, sowie eine bedarfsgerechte Veranstaltungsplanung. Auch Entertainment und ein Wohlfühlfaktor auf den Messen soll gewährleistet sein. Auch soll die Interaktion zwischen Anbieter und Kunde im Vordergrund stehen. Es soll getestet, probiert, angeschaut, angefasst werden, so dass sich jeder sein eigenes Bild zu den Produkten und den Anbietern machen kann. Auch soll die Handmade-Sparte nicht vernachlässigt werden, so dass man zum Beispiel einen Bereich für die Coilbuilder anbietet. Eine Sache liegt Steamers Paradise besonders am Herzen, und das ist, Mensch und Tier etwas Gutes zu tun. So wird auf beiden Messen auch Wohltätigkeit eine wichtige Rolle spielen.

Wir sehen gespannt und voller Vorfreude auf die kommenden Messen und erwarten voller Freude das Angebot, welches uns dort erwarten wird. Wir von World of Vaping halten euch auf den Laufenden und ebenso könnt ihr auf der Facebookseite von Steamers Paradise euch stets aktuell halten.

The following two tabs change content below.
Florian Böttcher

Florian Böttcher

Ich wohne im wunderschönen Sindorf bei Kerpen und bin 35 Jahre alt. Erst seit Kurzem fröhne ich dem Dampfgenuß, habe aber seit meinem Umstieg vom Rauchen schon einige Geräte nutzen können. Auch habe ich mich stark in die Materie eingelesen und als gelernter Informationselektroniker sind mir Begriffe, wie das Ohmsche Gesetz, nicht ganz fremd 😉
Florian Böttcher

Neueste Artikel von Florian Böttcher (alle ansehen)

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Joel Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Joel
Gast
Joel

Da bin ich mal echt gespannt auf die Messe! Es ist schon etwas länger her, dass ich mir einen neuen Selbstwickelverdampfer bei Vape-Customs zugelegt habe, weswegen es dann nächtes Jahr im Mai optimal für mich sein wird zu schauen was es denn so Neues gibt!
Freue mich schon sehr!
Viele Grüße