Tabakkonzern geht gerichtlich gegen Mitbewerber vor

PM verklagt BAT

Angesichts des steigenden Rückganges des Konsums gewöhnlicher Tabakprodukte, ist es wenig verwunderlich, dass Tabakkonzerne versuchen, sich in das E-Zigarettengeschäft einzubringen. Doch der Markt ist hart umkämpft, was jetzt die British American Tobacco plc (BAT) herausfinden musste. Diese wird in Japan von Philip Morris International verklagt, da der Tabakerhitzer Glo von BAT dort Patentrechte von Philip Morris verletzen soll.

Diese Klage des Tabakkonzerns, der in Japan die IQOS anbietet, scheint der erste Schritt von zukünftig weiteren Klagen zu sein, um sich die Vorherrschaft bei der Zigarettenalternative zu sichern. Eine Sprecherin von BAT sagte, „Offensichtlich ist BAT mit dieser Behauptung nicht einverstanden.“
Es bleibt abzuwarten, was daraufhin noch folgt.

 

Quelle: n-tv.de

The following two tabs change content below.
Florian Böttcher

Florian Böttcher

Ich wohne im wunderschönen Sindorf bei Kerpen und bin 35 Jahre alt. Erst seit Kurzem fröhne ich dem Dampfgenuß, habe aber seit meinem Umstieg vom Rauchen schon einige Geräte nutzen können. Auch habe ich mich stark in die Materie eingelesen und als gelernter Informationselektroniker sind mir Begriffe, wie das Ohmsche Gesetz, nicht ganz fremd 😉
Florian Böttcher

Neueste Artikel von Florian Böttcher (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei