Menthol-Verbot in Liquids? Nein, danke!

Menthol-Verbot in Liquids? Nein, danke!

In letzter Zeit verdichteten sich bereits die Gerüchte, dass das angestrebte Menthol-Verbot für Liquids nicht durchgesetzt werden könnte. Diese Gerüchte wurden nun, nachdem der Bundestag heute tagte, zur Tatsache. Das Verbot von Menthol in Liquids ist vorerst abgewendet. Dies gilt allerdings nicht für Zigaretten – Mentholzigaretten sind demnach ab 2020 Geschichte. Liquidhersteller können allerdings aufatmen. Ein Großteil der sich auf dem Markt befindlichen Liquids enthält Menthol, auch wenn der Verbraucher dies oftmals gar nicht schmeckt.

Zu Verdanken haben wir die Abwendung des Verbotes insbesondere dem Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz und dem Wirtschaftsausschuss. Diese gingen in drei Punkten nicht mit der „gegnerischen“ Argumentation konform. Zum einen war Deutschland das einzige Land in dem über das Verbot von mentholhaltigen Liquids diskutiert wurde. Sämtliche anderen, von der TPD2 betoffenen, Länder und Staaten haben dieses Verbot erst gar nicht in Betracht gezogen. Würde also Menthol in Liquids deutscher Hersteller verboten werden, würden ebendiese Hersteller im Vergleich mit anderen Ländern erheblich benachteiligt werden. Der zweite angefochtene Punkt bemängelte die Behauptung des Bundesinstituts für Risikobewertung (kurz: BfR), dass Menthol das Inhalieren von Liquids mit mehr als 24mg/ml erleichtern würde. Aber Moment! Die TPD2 verbietet ja den Verkauf von Liquids mit einer höheren Dosierung als 20mg/ml. Gegen dieses Argument sprach sich bereits Prof. Dr. Mayer (Leiter des Fachbereiches Toxikologie an der Uni Graz, manchen sicher schon als Befürworter des Dampfens bekannt) im Oktober 2016 aus. Somit hat sich dieser Punkt gegen Menthol in Liquids eigentlich selbst eliminiert. Prof. Dr. Bernd Mayer ließ sich auch bereits darüber aus, dass Menthol das Inhalieren des Dampfes generell NICHT erleichtert. Dieser Aussage schlossen sich die oben genannten Ausschüsse ebenfalls an.

Ganz vom Tisch ist eine „Regulierung“ von Menthol in Liquids allerdings dann doch noch nicht. Laut Beschluss des Bundesrates bittet dieser das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BML) einen Entwurf für eine Höchstmengenregelung auszuarbeiten und vorzulegen. Dazu steht auch noch einiges mehr in besagtem Beschluss. Wer möchte kann dies gerne unter diesem Link nachlesen.

Geht da etwa noch mehr? Scheinbar setzt sich der Bundesrat nun tatsächlich mit der, noch sehr schwammigen, TPD2 auseinander und sagt nicht einfach zu jedem Argument gegen die E-Zigarette „ja und amen“. Bleibt abzuwarten ob und was diesbezüglich noch kommt. Es bleibt auf jeden Fall auch für uns Endverbraucher spannend.

The following two tabs change content below.
WorldOfVaping
Das WorldOfVaping.de-Team besteht aus einigen erfahrenen Dampfern, die sich sehr darum bemühen für euch Interessante Themen zu veröffentlichen. Folgt uns auf Facebook und Instagram um immer auf dem laufendem zu bleiben!
WorldOfVaping

Neueste Artikel von WorldOfVaping (alle ansehen)