Die Geschichte der E-Zigarette

Die Geschichte der E-Zigarette

Wenn die Menschen das Rauchen schon nicht aufgeben können, werde ich eine Zigarette erfinden, die die Raucher froh macht, aber nicht krank. -von Hon Lik

Der Amerikaner Herbert A. Gilbert befasste sich das erste Mal mit dem Thema E-Zigarette. Im Jahre 1963 beantrage er das erste Patent für seine Idee, welches 2 Jahre später sogar anerkannt wurde. Durch die Technik die leider damals noch nicht so fortgeschritten war wie heutzutage, kam es nie zu einer Produktion.

Erst fast 40 Jahre (2003) später befasst sich der damals 52-jährige Apotheker Hon Lik mit der E-Zigarette. Als er seinem Vater zusehen musste, wie er an schwerem Lungenkrebs starb, suchte Hon Lik nach einer Lösung. Seine Idee bestand aus einem Ultraschallwellen aussehendem Element, welches die Flüssigkeit (Liquid) erhitzen sollte, um es dann inhalieren zu können. Das Liquid von Hon Lik bestand ausschließlich nur aus PG (Propylenglykol) und Nikotin, welches darin gelöst wurde. So sah der Dampf, dem Rauch einer normalen Zigarette zum verwechseln ähnlich. Auch diese Flüssigkeit wurde inhaliert und so gelang das Nikotin in den Blutkreislauf. Der Grundstein unserer heutigen Dampfen. 2004 wurde bereits diese E-Zigarette erstmalig in China auf den Markt gebracht. Als 2007 das internationale Patent erlassen wurde, begann der Export in andere Länder schon im Jahre 2005. Han Li arbeitete zu der Zeit für die Firma Golden Dragon Holdings, welche sich kurzer Zeit unbenannte in Ruyan (“ähnlich wie das Rauchen”, Auflösung 2010)

Natürlich rochen auch potentielle Hersteller schnell Ihre Chance. Heute wird der größte Teil der E-Zigaretten im südöstlich gelegenem Shenzhen produziert. Fast alle Hersteller haben dort ihren Sitz. Geschätzt sind 90% der Dampfen aus dieser Region

Inzwischen findet man die E-Zigarette überall auf der Welt. In der EU steht Frankreich mit der dampfenden Bevölkerung ganz oben mit ca. 21,3% (2014). Deutschland steht da etwas schlechter, hier sind es nur ca. 7,5% (2014). Die Zahlen steigen aber Tag für Tag.

Das erste Patent von Herman A. Gilberthttps://www.google.com/patents/US3200819

The following two tabs change content below.

Ann-Katrin Friedrichs

Ich bin Anka, 18 Jahre jung und befasse mich seit 2015 mit dem Thema Dampfen. Mit m2l angefangen bin ich sehr schnell zum Sub-Ohm dampfen über gestiegen. Ich habe mich mit dem Themen wie wickeln, mischen und verschieden Hardwaren beschäftigt. Und hoffe jetzt auf interessante Beitrage für euch. Sarkasmus spreche ich fließend und hoffe Ihr habt ab und an keine Probleme damit. - Vape on!

Neueste Artikel von Ann-Katrin Friedrichs (alle ansehen)

Kommentare